Express Scribe

Express Scribe 5.81

Express Scribe

Mit Express Scribe überträgt man Audioaufnahmen in geschriebenen Text. Die kostenlose Software bietet dazu einen speziellen Audio-Player sowie einen einfachen Texteditor. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • einfach zu bedienen
  • nützliche Tastatur-Kürzel

Nachteile

  • integrierter Texteditor sehr rudimentär

Gut
7

Mit Express Scribe überträgt man Audioaufnahmen in geschriebenen Text. Die kostenlose Software bietet dazu einen speziellen Audio-Player sowie einen einfachen Texteditor.

Zunächst lädt man in Express Scribe die zu transkribierende Aufnahme. Die Wiedergabe lässt sich verlangsamen oder beschleunigen. Auf diese Weise verschriftlicht man selbst rasend schnell gesprochene Passagen ohne Probleme.

Verschriftlichen lässt sich Gehörtes mit dem integrierten Texteditor. Dieser bietet allerdings nur recht rudimentäre Funktionen. Alternativ nutzt man ein beliebiges Textverarbeitungsprogramm. Für zahlreiche Programmfunktionen von Express Scribe lassen sich Tastaturkürzel definieren.

Fazit Wer oft Audioaufnahmen verschriftlicht und bisher auf einen Standard-Mediaplayer zurückgegriffen hat, findet in Express Scribe eine echte Arbeitserleichterung. Der Player bietet speziell auf Transkription ausgerichtete Abspielfunktionen. Zudem helfen zahlreiche Tastaturkürzel bei der Arbeit.

Express Scribe unterstützt die folgenden Formate

WAV, MP3, AU, AIF, VOX, DCT, Windows Media, VoiceIt (SRI), RealAudio (RA und RM), Olympus, Lanier & Grundig (DSS), Sony Recorder Formate (MSV, DVF), Philips Digital Recorder, Sanyo Digital Recorder, DSP TrueSpeech*, GSM 6.10, MP2, PCM, uLaw, ALaw, ADPCM, CE
Express Scribe

Download

Express Scribe 5.81

— Nutzer-Kommentare — zu Express Scribe

  • fritz.nomen

    von fritz.nomen

    "Für Olympus-User eher nicht zu empfehlen. Sonst gute Software."

    Kann keine .DS2-Dateien (Olympus-Format für Diktiergeräte) fehlerfrei lesen.Dafür muss extra Konvertier-Programm eingese... Mehr.

    Getestet am 4. Februar 2015